P F L E G E L E I T B I L D

 

Das vorliegende Pflegeleitbild wurde von der Geschäftsführerin, der Pflegedienstleitung, der stellvertretenden Pflegedienstleitung und den Gruppenleiterinnen der Kasseler Kranken- und Seniorenbetreuung Angelika Hupe GmbH in einer Klausurtagung erarbeitet und im November 2011 überarbeitet und aktualisiert.

 

Unsere pflegerische Arbeit basiert auf einer anthroposophischen Sichtweise.

Der Mensch steht ganzheitlich im Mittelpunkt unseres Handelns:

-         Wir respektieren seine Individualität, seine Persönlichkeit, die persönlichen

Wünsche, Geschlecht und Sexualität, seine Bedürfnisse und Einstellungen.

-         Wir respektieren seine kulturellen, religiösen, sexuellen und moralischen Werte und Normen.

-         Wir achten unsere Kunden als eigenständige Persönlichkeiten und akzeptieren die Privat- und Intimsphäre, die Selbstbestimmung und die Würde jedes Einzelnen.

 

Unsere Pflege beschäftigt sich nicht ausschließlich mit den somatischen Aspekten, sondern wir berücksichtigen ebenso die psychische, psychologische und psychosoziale Ebene. Wir unterstützen unsere Kunden mit all ihren Erfahrungen und Bedürfnissen und stehen ihnen in allen Lebensbereichen zur Seite, die mit Gesundheit, Krankheit, Behinderungen, Verlusten und Leiden zu tun haben. Wir nehmen persönliche Krisen wahr und begleiten sie bei einem würdevollen Sterben.

 

Unser pflegerisches Handeln ist darauf ausgerichtet, Krankheiten und Behinderungen mit prophylaktischem Arbeiten vorzubeugen, die Gesundheit zu erhalten, wiederherzustellen und zu fördern. Wir grenzen sexuelle Neigungen und Bedürfnisse nicht aus und geben Beistand und Rat bei gesellschaftlichen Tabuthemen.

 

Wir versuchen mit unserer Arbeit dem Kunden ein Verbleiben im häuslichen gewohnten Umfeld so lange es geht zu ermöglichen.

 

Wir unterstützen und fördern über spezielle Betreuungskonzepte und zusätzliche Beschäftigungsangebote die aktive Teilnahme am gesellschaftlichen Leben und beziehen das soziale Umfeld durch Biographie-arbeit in unsere Arbeit mit ein. Wir tun dies mit der Überzeugung, dass ein konstruktiver Umgang mit der Erkrankung oder Behinderung die Zufriedenheit des Einzelnen und der Gesellschaft als Ganzes unerlässlich sind.

 

Wir sehen es als eine unserer wichtigsten Aufgaben, unsere Kunden und deren Angehörige im Umgang mit ihren Defiziten zu unterstützen, ihnen in der individuellen Auseinandersetzung mit Verlusten, sozialen gesundheitlichen und psychischen Veränderungen - wie Krankheit, Behinderung, Altern, Sterben und Tod – sowie bei der Bewältigung ihres Alltags sinnvoll und liebevoll behilflich zu sein.

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Kasseler Kranken- und Seniorenbetreuung sind bemüht um eine konstruktive Zusammenarbeit mit unseren Kunden, ihren Angehörigen, den Ärzten und allen an der Pflege beteiligten Personen. Wir versuchen gemeinsam individuell auf den Kunden abgestimmte Lösungs- und Hilfsstrategien zu erarbeiten.

 

Grundlage für unsere pflegerische Arbeit ist die Orientierung am Pflegemodell von Monika Krohwinkel:

 

Die Pflege wird individuell geplant, dokumentiert und durchgeführt.

Wir erkennen Pflegeprobleme und nehmen die Bedürfnisse unserer Kunden wahr. Wir erhalten und fördern die eigenen Möglichkeiten, erkennen die individuellen Ressourcen, Fähigkeiten und Möglichkeiten unserer Kunden und beziehen sie in unser pflegerisches Handeln durch aktivierende Pflege ein.

Pflegeziele werden auf den Bedarf des/der Einzelnen abgestimmt, die Pflegemaßnahmen planmäßig durchgeführt und evaluiert.

 

Unsere Vorstellung von patientenorientierter, ganzheitlicher Pflege beinhaltet den Kundenbedürfnissen angepasste Arbeitszeiten und die Durchführung der pflegerischen Maßnahmen durch Pflegefachkräfte.

 

 

Wir sind bemüht um die Festschreibung, Umsetzung und Durchführung von qualitätssichernden Maßnahmen:

-         Pflegeprozess und Pflegeplanung nach dem Pflegemodell von Monika Krohwinkel

-         Regelmäßige Kontrollen und Aktualisierung der Pflegedokumentation

-         Regelmäßige Pflegevisiten

-         Durchführung von pflegerischen Maßnahmen über Pflegestandards und durch entsprechend ausgebildetes Fachpersonal

-         Sicherung der Informationswege durch regelmäßige Dienstbesprechungen

-         Kontinuierliche Fort- und Weiterbildungsangebote für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen

-         Fachgerechte Ausbildung und Anleitung von Schülern durch Praxisanleiter

-         Konkrete Aufgabenverteilung über die Qualifikation der einzelnen Mitarbeiter und anhand von Stellenbeschreibungen

-         Einarbeitung neuer Mitarbeiter durch die jeweiligen Gruppenleiter

und

-         Interviews zur Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit.

 

 

KS. Kranken- und Seniorenbetreuung

Angelika Hupe GmbH
Ihringshäuser Str. 55
34125 Kassel

Telefon: 

0561 / 87 73 84

Telefax: 

0561 / 87 10 08

E-Mail:

kksb@gmx.net

Unsere Bürozeiten sind:

Montag - Freitag10:00 - 12:30

Unser NOTFALL - Bereitschaftsdienst ist 24 Stunden für unsere Kunden erreichbar!

Aktuelles:

 

Gedächtnistraining

Mittwoch:     14.30 - 15.30

(Bitte melden Sie sich telefonisch im Büro an)

 

Schnuddelnachmittag

Jeden 1. Sonntag im Monat:  14.00 - 16.00

Programm:

Siehe Aktuelles

(Bitte melden Sie sich telefonisch im Büro an)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kassler Kranken- und Seniorenbetreuung Angelika Hupe GmbH